Hygieneschulungen VDI 6022 VDI 6023 VDI 6032 VDI 2047 VDI 2052 Brandschutzklappen;

Einführung

13 Jahre Hygiene Akademie und bereits 12 verschiedene Kursarten! 2010 sind wir mit dem Klassiker VDI 6022 gestartet – das ist auch heute noch unsere meistgebuchte Kursfamilie. Aber auch die jüngsten Kursarten des VDI sind Bestandteil unseres wachsenden Kursprogrammes. Der Erfolg der VDI-Richtlinien mit Schulungserfordernis ist auch unser Erfolg: Mehrere Tausend zufriedene Schulungsteilnehmer*innen tragen unsere Schulungsphilosophie in die Welt:

Praxisorientiert – teilnehmerorientiert – umsetzbar – nachhaltig


Letzter Aufruf: Auffrischungskurs VDI 6022

Im Januar 2018 wurde die VDI 6022 (Blatt 1 und Blatt 6) neu herausgegeben. Sie enthält wesentliche Änderungen gegenüber der vorherigen Fassung. Deshalb verlangt der VDI verbindlich (VDI-Richtlinie 6022 Blatt 2 vom Juli 2020) einen Auffrischungskurs für alle, die eine Schulung der Kategorie A oder Schulung der Kategorie B vor 2018 gemacht haben. Deren Schulungszertifikate haben ihre Gültigkeit verloren. Durch eine Auffrischungsschulung kann die Gültigkeit des Zertifikates wieder hergestellt werden. Wir empfehlen daher, möglichst zeitnah einen Auffrischungskurs VDI 6022 zu buchen.

Bewährt: Online-Seminare

Mit Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 haben wir online Schulungen (auch als firmeninterne inhouse Schulungen) als Alternative zu den Präsenz-Schulungen eingeführt. Die online Seminare sind vollständige Hygieneschulungen Zwei Referenten (je ein Spezialist für Technik und für Hygiene) unterrichten Sie live, unterstützt von power point Präsentationen und Videos. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich an Diskussionen zu beteiligen. Die Teilnahme erfordert keinerlei besondere EDV-Kenntnisse. Sie können von jedem Computer/Laptop/Tablet in der Firma oder von zuhause aus teilnehmen. Durch die Verwendung von Kamera und Mikrofon ist jeder Teilnehmer „live“ dabei und kann jederzeit per Mikrofon nicht nur mit den Referenten, sondern mit der ganzen Runde diskutieren. Wie bei einer „normalen“ Schulung schließt das online Seminar – sofern erforderlich – mit einer Prüfung (multiple choice). Über das Ergebnis werden Sie umgehend unterrrichtet. Das Zertifikat wird Ihnen anschließend per Post zugeschickt.

Die Termine zu den online-Schulungen und den Präsenz-Schulungen finden Sie in der Terminübersicht und bei den einzelnen Schulungsarten (unseren Seminaren).


Hygieneschulung

Die Richtlinien VDI 6022, VDI 6023, VDI 6032, VDI 2047 und VDI 2052 beschreiben die Anforderungen an Planung, Herstellung und Errichtung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung von RLT-Anlagen, Trinkwasserinstallationen in Gebäuden und Küchenabluftanlagen, Kfz-Klimaanlagen bzw. Verdunstungskühlanlagen und zeigen Maßnahmen auf, um einen hygienisch einwandfreien und sicheren Zustand nach dem Stand der Technik sicherzustellen. Nach den Richtlinien muss das Personal von der Planung über die Errichtung und den täglichen Betrieb bis zur Wartung und Reinigung Grundkenntnisse in Hygiene haben, um die jeweiligen Tätigkeiten fachgerecht durchführen zu können. Hierfür sind bestimmte Schulungen vorgeschrieben:

  • VDI 6022 Kategorie A für Ingenieure, Techniker und Meister bei der Planung/Fertigung/Errichtung sowie bei Hygieneinspektionen von RLT-Anlagen und -geräten
  • VDI 6022 Kategorie B für Techniker, Meister und Fachmonteure sowie das Bedienpersonal von RLT-Anlagen bei Wartung und Instandhaltung von RLT-Anlagen und -geräten
  • VDI 6022 Kategorie WKT für Servicepersonal mit einfachen betriebliche Tätigkeiten an dezentralen Luftbefeuchtern.
  • VDI 6022 Auffrischung Die neue VDI 6022 Blatt 2 vom Juli 2020 verlangt, dass jeder Schulungsteilnehmer innerhalb von 18 Monaten nach Herausgabe einer Neufassung der Richtlinie eine Auffrischungsschulung absolviert. Hinweis: die jüngste Neufassung der Richtlinie wurde 2018 veröffentlicht. Eine Auffrischung ist bis zum 30.06.2024 möglich.
  • VDI 6022 A/B mit DIN 1946-6 (Wohnungslüftungsanlagen – KWL Anlagen) für Planer und Errichter von KWL-Anlagen aus dem SHK-Handwerk (Kategorie A) sowie für Personen, die die KWL-Anlagen montieren, warten, kontrollieren oder reinigen (Kategorie B).
  • VDI 6023 Kategorie A für Fachplaner, für verantwortliche Personen bei Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen.
  • VDI 6023 Kategorie B für Monteure und Wartungspersonal bei Errichtungs-, Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten von Trinkwasser-Installationen.
  • VDI 6023 Kategorie FM richtet sich insbesondere an FM-Unternehmen, Immobilienverwaltungen, Personen, die mit dem technischen Betreiben betraut sind, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Probenehmende und Laborpersonal sowie alle Personen, die nicht über die Voraussetzungen zur Erteilung einer VDI-Urkunde in der Schulung A und Schulung B verfügen.
  • VDI 2052 für Monteure, Wartungs- und Reinigungspersonal von Küchenabluftanlagen sowie für Schornsteinfeger
  • Lehrgang Brandschutzklappen für Service- und Betriebspersonal für haustechnische Anlagen sowie Montage- oder Bauleiter.
  • VDI 2047 für Personen, die im Bereich der Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung von Verdunstungskühlanlagen beschäftigt sind.

Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Schulungen und Unterweisungen nach den Inhalten der der o.g. Richtlinien, die Ihnen Hygiene-Kompetenz und Sicherheit vermitteln bei Planung und Herstellung, bei Betrieb und Wartung von RLT-Anlagen, Trinkwasserinstallationen, Kfz-Klimaanlagen bzw. Verdunstungskühlanlagen. Wichtig: Unsere Schulungen sind herstellerunabhängig – somit erhalten Sie umfassende und neutrale Informationen.

Die Schulungen finden an Schulungsorten in allen Regionen Deutschlands oder als Inhouse-Schulung in Ihrer Firma statt.

Die Teilnehmer unserer Schulungen bewerten die Seminare und Referenten mit Bestnoten. Die Durchschnittsnote in 2021 bei der Bewertung der Seminarinhalte war die Note 1,3; die Kompetenz der Referenten wurde mit 1,1 bewertet ( auf einer Skala von 1 – sehr gut – bis 5 – enttäuschend).

So urteilen die Teilnehmer über unsere Schulungen




Verdunstungskühlanlagen und effiziente Klimaanlagen mit Wärmerückgewinnung leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Auch unsere Seminare sind der Schonung der Umwelt und dem Klimaschutz verpflichtet. Unser Nachhaltigkeitskonzept beruht auf einer permanenten Verbesserung in allen Bereichen. Hierzu gehören u.a. die Verwendung von Recyclingmaterialien und FSC-Holzartikeln bei den Schulungsmaterialien und die Bevorzugung von Seminarhotels mit einem zertifizierten Umweltmanagementsystem nach ISO 14001.

Der anteilige CO2-Ausstoß, der durch unsere Seminare entsteht, wird durch unseren Partner CO2OL durch Klimaschutzprojekte kompensiert. Wir empfehlen darüber hinaus den Seminarteilnehmern die CO2-neutrale Anreise mit der Deutschen Bahn.