VDI 6023 FM

Hygieneschulung nach VDI 6023 Kategorie FM

Die Trinkwasserverordnung verlangt, dass jederzeit in häuslichen Trinkwasseranlagen an allen Entnahmestellen einwandfreies Trinkwasser zur Verfügung stehen muss. Die VDI-Richtlinie 6023 beschreibt hierfür die technischen Mindeststandards.

Damit diese eingehalten werden, verlangt die VDI 6023 von den Betreibern der Anlagen, dass die in der Richtlinie beschriebenen Anforderungen fachgerecht in die Praxis umgesetzt werden. Die hierfür notwendigen Fachkenntnisse muss das Service- und Wartungspersonal durch eine entsprechende Hygiene-Schulung nach VDI 6023 Kategorie FM erwerben.

Hiernach geschulte Personen sind im Rahmen ihrer Anweisungen und Aufgabengebiete qualifiziert für das Betreiben einer Trinkwasser-Installation im Namen des Betreibers.

Die Schulung richtet sich

an FM-Unternehmen, Immobilienverwaltungen, Personen, die mit dem technischen Betreiben betraut sind, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Probenehmende und Laborpersonal sowie alle Personen, die als Quereinsteiger oder Fachfremde keine SHK-Ausbildung haben.

In unseren Schulungen werden Ihnen hygienerelevanten Grundlagen für Errichtung, Betrieb und Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen vermittelt – und zwar praktisch! Sie lernen die hygienischen Knackpunkte einer Trinkwasser-Installation kennen und wie Sie mit ihnen im Alltag umgehen. Die langjährige Praxiserfahrung unserer Trainer kommt Ihnen unmittelbar zugute. Sie erhalten ausführliche Lehrgangsunterlagen sowie zusätzlich viele weitere Informationen zu Hygiene in Trinkwasser-Installationen.

Inhalte

Die Schulung FM umfasst

  • Übersicht über den rechtlichen Rahmen des Gebiets „Trinkwasserhygiene“, das heißt
    • IfSG
    • AVBWasserV
    • TrinkwV
    • UBA-Empfehlungen und -Bewertungsgrundlagen
    • einschlägige allgemein anerkannte Regeln der Technik
    • weitere einschlägige Regelwerke und Vorgaben
  • mikrobiologische und medizinische Grundlagen, das heißt
    • hygienerelevante Grundlagen
    • mikrobiologische Probenahme
    • Umgang mit positiven Ergebnissen
  • Vertiefung zu einschlägigen Regeln der Technik, das heißt
    • Betreiber- und Nutzerpflichten
    • Nutzung und Betriebsweise
    • Betriebsanleitung
    • Instandhaltungsplan
    • Hygieneplan

Eine Prüfung findet nicht statt.

Zertifikat

Die Teilnahme an der Hygieneschulung wird durch ein Zertifikat bescheinigt und auf Wunsch auch in Ihren Sicherheitspass eingetragen. Die Gültigkeit des Zertifikates endet fünf Jahre nach der Schulung.

Dauer der Schulung

1 Tag

Kosten der Schulung

449 € (534,31 € inkl. 19% MwSt.) für Präsenzveranstaltungen
hierin eingeschlossen: Mittagsbuffet, Pausenverpflegung, Getränke, ausführliche Schulungsunterlagen zum Nachlesen und Vertiefen, Zertifikat.

419 € (498,61 € inkl. 19% MwSt.) für Online Seminare
hierin eingeschlossen: ausführliche Schulungsunterlagen zum Nachlesen und Vertiefen, Zertifikat.

Angebot für Inhouse Schulung anfragen