Hygieneschulung nach VDI 6022 Kategorie WKT


Hygieneschulung nach VDI 6022 Kategorie WKT


In manchen Branchen erfordert die Produktion die Einhaltung einer bestimmten Luftfeuchte. Aber auch in Aufenthaltsräumen wird zur Verbesserung der Behaglichkeit die Luft befeuchtet. Geschieht dies nicht zentral in der RLT-Anlage, sondern in den Räumen, spricht man von dezentraler Luftbefeuchtung. Der VDI widmet der dezentralen Luftbefeuchtung besondere Aufmerksamkeit und hat hierfür eigens das Blatt 6 (01/2018) geschaffen, das die Anforderungen an dezentrale Luftbefeuchtung beschreibt. Für alle Personen, die als Monteure oder Service-Mitarbeiter an dezentralen Luftbefeuchtungsanlagen arbeiten, schreibt die VDI 6022 Blatt 2 (06/2020) eine Hygiene-Schulung in der Kategorie WKT (Wartungs- und Kontroll-Tätigkeit) vor.


Die Hygieneschulung Kat. WKT

ist erforderlich zur Durchführung folgender Aufgaben:

  • einfache betriebliche Tätigkeiten an dezentralen Luftbefeuchtern
  • Errichtung von dezentralen Befeuchtungsanlagen
  • Hygienekontrollen nach VDI 6022 Blatt 6

Bei der Planung und Herstellung von dezentralen Befeuchtungsanlagen ist eine Person mit Mindest-Qualifikation WKT zu beteiligen.

Nutzen

In diesem Seminar werden Ihnen alle wichtigen Kenntnisse über die hygienischen Anforderungen an raumlufttechnische Anlagen, insbesondere dezentale Luftbefeuchtungsanlagen, nach der VDI-Richtlinie 6022 Kategorie WKT vermittelt. Nach Teilnahme an der Veranstaltung und bestandener schriftlicher Prüfung erfüllen Sie die Voraussetzung zur Durchführung von Hygienekontrollen sowie von hygienerelevanten Wartungsmaßnahmen.


Inhalte

Aus VDI 6022-2:2020

5.4.3 Schulung WKT

5.4.3.1 Thema WKT1 – Grundlagen

  • Einführung in VDI 6022 Blatt 6
  • Bauformen und Funktionsprinzipien von dezentralen Luftbefeuchtungssystemen
  • relevante hygienische Grundlagen im Zusammenhang mit dem Betrieb von dezentralen Luftbefeuchtungssystemen
  • relevante Grundlagen der Mikrobiologie, insbesondere Vorkommen und Risiken durch Legionellen, medizinische Aspekte, u.a. VDI 4250 Blatt 2
  • Zusammenhang Lufttemperatur/Luftfeuchte

5.4.3.2 Thema WKT2 – Überwachung von Anlagen

  • Kontrolle chemischer und physikalischer Kenngrößen
  • Kontrolle der Überwachungssysteme und Regelgröße
  • mikrobiologische Bestimmungen und Probenahme
  • Durchführung einer Einweisung des Betreibers der dezentralen Luftbefeuchtung

5.4.3.3 Thema WKT3 – Instandhaltung von Anlagen

  • Instandhaltungsplan inklusive Wartung und Reinigung
  • Steuerung
  • Maßnahmen bei Stillstand
  • Inbetriebnahme und Wiederinbetriebnahme
  • Betriebsbuch

5.4.3.4 Thema WKT4 – Maßgebende Rechtsvorschriften, technische Regeln für den Betrieb und die Wartung von dezentralen Luftbefeuchtern

  • Verkehrssicherungspflicht
  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Biostoffverordnung (BioStoffV)
  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
  • persönliche Schutzausrüstung


Wir vermitteln Ihnen die in der Richtlinie VDI 6022 Blatt 1 und 6 beschriebenen Inhalte – und zwar praktisch! Wir berieseln Sie nicht mit Powerpoint-Präsentationen, sondern erarbeiten mit Ihnen am Objekt die hygienischen Knackpunkte und wie Sie mit ihnen im Alltag umgehen. Die langjährige Praxiserfahrung unserer Trainer im Bereich RLT-Anlagen und VDI 6022 kommt Ihnen unmittelbar zugute. Die Qualifikationen und Zuständigkeiten unserer Referenten entsprechen selbstverständlich den Ansprüchen der VDI 6022 Blatt 2.


Voraussetzung zur Hygieneschulung VDI 6022 Kategorie WKT

Für den Erhalt eines Qualifikationsnachweises nach VDI 6022 Kat. WKT gelten für die Teilnehmer gemäß VDI 6022 Blatt 2 folgende Voraussetzungen hinsichtlich geforderter Berufsausbildung bzw. beruflicher Erfahrung:

Aus VDI 6022-2:2020

5.3 Anforderungen … an das Qualifizierungsmodell

5.3.1.3 Kategorie WKT

Die Qualifizierung in der Kategorie WKT setzt voraus:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Geselle/ Facharbeiter oder
  • mehrjährige Erfahrung in der Instandhaltung von Luftbefeuchtern

Vor Besuch der Schulung bestätigen die Teilnehmer gegenüber der Hygiene-Akademie, dass die Voraussetzungen für die Qualifizierung nach Kat. WKT gegeben sind. Ist die Voraussetzung nicht gegeben, stellt die Hygiene Akademie dem Teilnehmer statt des Qualifizierungsnachweises eine Teilnahmebescheinigung aus.

Qualifizierungsnachweis

Die erfolgreiche Teilnahme an der Hygieneschulung wird nach bestandener Prüfung durch einen Qualifizierungsnachweis („Zertifikat“) bescheinigt und auf Wunsch auch in Ihren Sicherheitspass eingetragen.

Dauer, Umfang und Ablauf der Schulung

Die Hygieneschulung nach VDI 6022 der Kategorie WKT dauert 1 Tag. Schulungszeiten sind in der Regel von 09:00 bis 16:30 Uhr.

Sie findet in der Regel zusammen mit den Teilnehmern der Kategorie B statt. Die Teilnehmer der Kategorie WKT und der Kategorie B  lernen die gemeinsamen Schulungsinhalte. Die spezifischen WKT-Inhalte werden separat unterrichtet.

Zum Abschluss des Schulungstages absolvieren die Teilnehmer die schriftliche Prüfung. Nach erfolgreicher Prüfung wird der Qualifizierungsnachweis der Kategorie WKT ausgestellt.

Veranstaltungsort

Sieben verschiedene Orte in Deutschland – bestimmt auch in Ihrer Nähe!

Oder in Ihrer Firma – überall in Deutschland und Österreich!
Außerdem: online per Video-Konferenz.

Kosten der Schulung

449 € (534,31 € inkl. 19% MwSt.) für Präsenz-Schulungen

hierin eingeschlossen: Mittagsbuffet, Pausenverpflegung, Getränke, ausführliche Schulungsunterlagen zum Nachlesen und Vertiefen, Qualifizierungsnachweis (“Zertifikat”).

419 € (498,61 € inkl. 19% MwSt.) für Online Seminare
hierin eingeschlossen: ausführliche Schulungsunterlagen zum Nachlesen und Vertiefen, Qualifizierungsnachweis (“Zertifikat”).

jetzt anmelden … oder Angebot für Inhouse Schulung anfragen