Hygieneschulung nach VDI 6022 Kategorie A

Die Hygiene Akademie ist anerkannter Schulungspartner der VDI-GBG für Hygiene-Schulungen nach VDI 6022 Kategorie A



Die Hygieneschulung A ist vorgeschrieben für

Ingenieure, Techniker und Meister von Wartungsfirmen und FM-Firmen, die mit RLT-Anlagen befasst sind, sowie für Planer, Konstrukteure, Ingenieure/Techniker/Meister von Herstellern und von ausführenden Firmen.

Die Schulung ist nützlich für

Mitarbeiter in Bau- und Liegenschaftsbehörden, Bauherren und Architekten, Immobilieneigentümer und –betreiber, Fachkräfte für Arbeitsschutz, Betriebsärzte.

Inhalte

  • Relevante hygienische Grundlagen im Zusammenhang mit der Bedeutung und Notwendigkeit der Hygiene beim Betrieb von lüftungstechnischen Anlagen
    • Hygieneanforderungen
    • Einführung in mikrobiologische und chemische Zusammenhänge, thermische Behaglichkeit
  • Gesundheitliche Aspekte
    • Typische Erkrankungen, Befindlichkeitsstörungen, Leistungsbeeinträchtigungen
    • Zusammenhänge zwischen gebäude- und anlagenbezogenen Ursachen von Erkrankungen in Innenräumen
  • Anforderungen an Planung, Herstellung, Errichtung und Wartung von RLT-Anlagen
    • Aufbau und Funktion von RLT-Anlagen
    • Bauelemente von RLT-Anlagen, insbesondere Luftfilter, Befeuchter, Kühler, Wärmetauscher
    • Anforderungen bei Anlagenplanung und -sanierung
    • Zusammenhänge und Hintergründe des Entstehens hygienischer Problemzonen und ihre Vermeidung
  • Messverfahren zur Überwachung von RLT-Anlagen
    • Physikalische Messverfahren
    • Erfassung mikrobiologischer Parameter
  • Erkennung drohender und Bewertung von bereits sichtbaren Hygienemängeln
  • Maßgebliche Gesetze, Vorschriften und technische Regeln für den Anlagenbetrieb
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion
  • Schriftliche Abschlussprüfung

Wir vermitteln Ihnen die in der Richtlinie VDI 6022 beschriebenen Inhalte – und zwar praktisch! Wir berieseln Sie nicht mit Powerpoint-Präsentationen, sondern erarbeiten mit ihnen am Objekt die hygienischen Knackpunkte und wie Sie mit ihnen im Alltag umgehen. Die langjährige Praxiserfahrung unserer Trainer im Bereich RLT-Anlagen und VDI 6022 kommt Ihnen unmittelbar zugute. In der die Schulung abschließenden Prüfung beweisen Sie Ihre Hygiene-Kompetenz. Hierüber erhalten Sie einen Qualifizierungsnachweis (VDI-Urkunde). Wenn Sie keinen Qualifizierungsnachweis benötigen, erhalten Sie ohne Prüfung eine Bescheinigung der Teilnahme an der Schulung.

Voraussetzung zur Hygieneschulung VDI 6022

Für den Erhalt eines Qualifizierungsnachweises nach VDI 6022 gelten für die Teilnehmer gemäß VDI 6022 Blatt 4 folgende Voraussetzungen hinsichtlich geforderter Berufsausbildung bzw. beruflicher Erfahrung:

Aus VDI 6022-4:2012

3.2 Voraussetzungen zur Qualifizierung

3.2.3 Kategorie A

Die Teilnahme an der Qualifizierung nach Kategorie A setzt voraus:

mindestens Abschluss als Meister oder Techniker in der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung, Versorgungstechnik oder gleichwertig mit mehrjähriger Berufserfahrung mit RLT-Anlagen“

Alternativ dazu kann qualifiziert werden, wer

eine fundierte Ausbildung in der Hygiene, Umweltmedizin oder Mikrobiologie (z. B. Facharzt für Hygiene, Mikrobiologe) oder gleichwertig hat und über mindestens fünfjährige praktische Erfahrungen im Bereich der Raumlufttechnik verfügt.

Vor Besuch der Schulung bestätigen die Teilnehmer gegenüber der Hygiene-Akademie, dass die Voraussetzungen für die Qualifizierung nach Kat. A bzw. Kat. B gegeben sind. Ist die Voraussetzung nicht gegeben, stellt die Hygiene Akademie dem Teilnehmer statt des Qualifizierungsnachweises eine Teilnahmebescheinigung aus.

Qualifizierungsnachweis

Die erfolgreiche Teilnahme an der Hygieneschulung wird nach bestandener Prüfung durch einen Qualifizierungsnachweis (VDI-Urkunde) bescheinigt.

Dauer, Umfang und Ablauf der Hygieneschulungen

Die Hygieneschulung nach VDI 6022 der Kategorie B dauert 1 Tag, nach Kategorie A 2 Tage, Schulungszeiten in der Regel von 09:00 bis 17:00 Uhr.

Am ersten Tag besuchen die Teilnehmer der Kategorie A und der Kategorie B die Schulung und lernen hier die gemeinsamen Schulungsinhalte.

Zum Abschluss des ersten Schulungstages absolvieren die Teilnehmer der Kategorie B die schriftliche Prüfung. Nach erfolgreicher Prüfung wird der Qualifizierungsnachweis der Kategorie B ausgestellt.

Am 2. Schulungstag werden die zusätzlichen Schulungsinhalte für die Teilnehmer der Kategorie A vermittelt. Hier ist eine Probenahmeschulung für Wasser-, Oberflächen-, Staub- und Luftproben inbegriffen. Nach erfolgreicher Prüfung wird der Qualifizierungsnachweis der Kategorie A ausgestellt.

Die Qualifizierung nach Kategorie A schließt automatisch die B-Qualifikation ein.

Kosten der Schulung

685 € (815,15 € inkl. 19% MwSt.)
hierin eingeschlossen: Mittagsbuffet, Pausenverpflegung, Getränke, ausführliche Schulungsunterlagen zum Nachlesen und Vertiefen, Lizenzausgabe der VDI 6022 Bl.1, Bl.4, Bl.4.1, Bl.6 (Auszug) (die Originalausgaben der Richtlinien würden zusammen 414,10 € kosten), VDI-Urkunde.

Bei gemeinsamer Anmeldung zu dieser Schulung erhält der zweite Teilnehmer desselben Unternehmens 7% Ermäßigung, jeder weitere Teilnehmer 10% Ermäßigung.

jetzt anmelden